Zu schlafen, dass nicht ist

Die Gelehrten aus der Medizinischen Schule der Chicagoer Universitat haben aufgeklart: den Wunsch, etwas su aufzuessen oder salzig sinkt, wenn mehr zu schlafen. Im Verlauf der Forschung die Menschen mit dem uberschussigen Gewicht, schliefen leidende am Mangel des Traumes, fur 96 Minuten grosser, teilt MEDdaily mit. Nach ihm wollten sie auf 62 % weniger schadliche suen und salzigen Lebensmittel essen. In ihren ganzen Appetit ist auf 14 % gesunken. Die Zeit auf die uberflussigen anderthalb Stunden des Traumes nicht immer zu finden es ist leicht, aber die Forscher sagen: es ist ausfuhrbar, und der Effekt ist offensichtlich.

Am Anfang der Forschung schliefen die Teilnehmer weniger 6,5 Stunden pro Tag. Im Laufe von der ersten Woche schliefen sie wie ublich, aber dabei trugen die speziellen Einrichtungen, erlaubend ist es objektiv, die Dauer ihres Traumes zu bewerten. Nach die Forscher haben die Menschen uber ihren Traum, die umgebende Lage und die Lebensweise gefragt. Dann haben sich die Freiwilligen mit den Instruktionen uber die Optimierung des Regimes des Traumes zum Beispiel von ihm bekannt gemacht haben empfohlen, den Fernseher nicht zu sehen, im Internet gerade vor dem Abgang zum Traum nicht zu sitzen. Zu Ende des Experimentes schliefen die Teilnehmer durchschnittlich fur 96 Minuten grosser fur die Nacht, als bis zum Anfang der Forschung – neben 8 Stunden pro Tag. Sie haben gesagt, dass sie sich jetzt morgens weniger schlafrig und energischer fuhlten. Auerdem wollten sie die salzige sowohl fettige Nahrung weniger essen, als auch das Gefuhl des Hungers war so scharf nicht.

Die vorhergehenden Forschungen haben auch vorgefuhrt: bei den Menschen, die weniger der 6 Stunden pro Tag schlafen, ist das Risiko des Satzes des Gewichts und der Verfettung erhoht. Beim Mangel des Traumes verbrauchen wir mehr Energie fur das Wachen. Der Organismus bemuht sich, diesen zusatzlichen Aufwand der Energie mit Hilfe des Essens zu kompensieren. Wegen seiner wahlen wir perejedajem die ungesunde Nahrung eben, da sie zuganglicher ist. Etwas werden zusatzliche Minuten des Traumes wesentlich helfen, die Versuchung zu verringern. Die Arzte bieten an, die vorliegende Strategie im Kampf mit der Epidemie der Verfettung in Erganzung zur Diat und den physischen Ubungen zu verwenden.