Die Nixe in okeanariume

Den Besuchern Pariser okeanariuma bieten die anzaubernde Schau an. Die Gaste begrusst die gegenwartige Nixe. Genauer, nicht ganz gegenwartig, naturlich. Aber das Madchen so schwimmt unter dem Wasser ohne spezielle Rustung lange und so ungezwungen hantiert vom aufgesetzten Schwanz, dass bei den Kindern die Authentizitat dieser Nixe keine Zweifeln herbeiruft, teilt den Fernsehsender NTD mit.

Die Nixe beim Namen Kler bewegt sich in der Umgebung der Abhange, der Meerbarsche und stawridowych grazios. Die Rolle der Nixe erfullt die 25-jahrige Studentin aus La Rochelle. Zur gewohnlichen Zeit lernt sie auf den Doktor der Wissenschaften an der Pariser Universitat Neuer Sorbonna.

Um fur lange Zeit zu lernen, die Atmung aufzuhalten, musste sie eifrig trainieren. Sich unter dem Wasser befindend, sieht sie auch fast nicht. Jedoch stort das alles Kler tatsachlich, sich nicht wie der Fisch im Wasser zu fuhlen und, davon das Vergnugen zu bekommen. Ich mag das Wasser, ich habe die ganze Kindheit die Sehne beim Meer gern, einzutauchen. Dafur die Show habe ich gelernt, die Atmung aufzuhalten. Und schlielich mag ich ganz phantastisch, zauberhaft, so dass die vielfaltigen Wesen in der Einbildung erscheinen, – sagt das Madchen.

Die Show hat auch anderes Schreiben, auer dem Unterhaltenden. Sowohl den Kindern, als auch dem Erwachsenen bieten wir die unerwarteten Eindrucke, die in sich die anzaubernde Vorstellung kombinieren, die Schonheit, die Anmut – aller an, was sich mit den Nixen vereinigt, und zur gleichen Zeit die Show tragt das Schreiben uber die Notwendigkeit des Schutzes einiger Arten der Fische. Das Ziel unser okeanariuma – die seltenen Arten, die sogar aussterben vorzufuhren, – erzahlt Matthew Pito, der Mitarbeiter okeanariuma.

Nixe Kler kann man in tropisch wodach Pariser okeanariuma bis zum 22. August montags, den Dienstagen, den Donnerstagen und den Freitagen um 12:30 sehen.