Die falsche Erholung

Im August werden sich viele uns von der Arbeit losreien, um sich in den Urlaub zu begeben, etwas nach dem Haus zu machen oder es ist einfach, mit den Verwandten zu weilen. Viele wird das Gewissen dabei qualen: wir werden erleben, dass der Arbeitskasten von den Briefen zugeschuttet ist, und oft werden wir mechanisch fortsetzen, die Post wahrend der kostbaren Erholung zu prufen, schreibt InoPressa.

Furchten Sie sich vor der falschen Erholung, – warnt die Urlauber Deniel Lewitin, der Direktor des Labors der musikalischen Wahrnehmung, der Erkenntnis und der Expertise der kanadischen Universitat Makgilla, im Artikel fur The New York Times. – bemuhen Sie sich, tatsachlich geschwacht zu werden. Der Sommerurlaub ist nicht irgendwelche unsinnige Tradition. Auf gleichem Fu mit der familiaren Erholung, der mittaglichen Pause und den freien Tagen, es ist die wichtige Weise, moglichst viel aus unseren schonen Verstanden auszudrucken.

Jeden Tag halten uns die Tatsachen, die falschen Nachrichten, die informativen Zusammenfassungen und einfach das Geschwatz von allen Seiten an. Wenn Sie sich uberlastet, auf das heit der Grund fuhlen: die bearbeitenden Fahigkeiten des Gehirns sind beschrankt, – erklart der Gelehrte. Es ist das Ergebnis der Evolution des Systems der Aufmerksamkeit. Es gibt zwei Haupt- Arten der Aufmerksamkeit. Fur einen antwortet nejronnaja das Netz der zweckbestimmten Aktivitat (task-positive network, TPN), fur anderem – nejronnaja das Netz der nicht gerichteten Aktivitat (task-negative network, TNN). TPN ist eingesetzt, wenn Sie von der Aufgabe und auf absorbiert sind was Sie anderes nicht ablenken. TNN betritt das Spiel, wenn Ihre Vernunft in den Wolken schwebt. Zwei dieser arbeiten die Netze der menschlichen Aufmerksamkeit wie das Brett-Schaukel: wenn einer von ihnen aktiv ist, steht zweite still, – teilt Lewitin mit.

Die dritte Komponente des Systems – der Filter, helfend, die Aufmerksamkeit, vorsagend uns, auf zu richten was, zu beachten, und dass kann man ohne jedes Risiko ignorieren. Er ist, gewi, infolge der Evolution fur die Benachrichtigung uber die Raubtiere und andere gefahrliche Situationen erschienen. Der ununterbrochene Nebenfluss der Informationen aus Twitter, Facebook, Vine, Instagram, der Textmitteilungen und jenem ahnlich wird dieses System einsetzen – und wir decken auf, was wir uns auf etwas ein fur lange Zeit nicht konzentrieren konnen. Dieser Fluch der informativen Epoche, – heit im Artikel.

Zusammen mit Wajnod Menon, dem Professor nejrobiologii aus der Stenfordski Universitat, hat Lewitin vorgefuhrt, dass fur die Umschaltung zwischen der Vertraumtheit und der Konzentration der Aufmerksamkeit ostrowkowaja der Anteil des endlichen Gehirns – die Abteilung teilweise antwortet, die im einem Paar der Zentimeter unter der Grundung des Schadels gelegen ist.

Die Effektivitat dieses Umschalters wechselt vom Menschen zum Menschen, jedoch ab wenn von ihm, zu schnalzen viel zu oft ist, wir fuhlen die Mudigkeit und den leichten Schwindel, wie schwangen auf den Schaukeln viel zu stark.

Jede gelesene Erneuerung auf Facebook, jeden twit oder SMS vom Freund bewerben fur die Ressourcen des Gehirns mit den wichtigen Sachen: in der Aktie oder in der Obligation angelegt zu werden, wo Sie den Pass oder wie abgegeben haben, vom Freund versohnt zu werden, mit dem Sie gerade erst powsdorili, – nejrobiolog erklart.

Wenn Sie produktiver, erfinderischer und munterer sein wollen, so schreibt die Wissenschaft vor, der Tag auf die Phasen zu teilen. In sozseti zu kommen es ist notig in die speziell abgefuhrte Zeit, und, darauf im Laufe vom ganzen Tag unterbrochen zu werden nicht, – bezeichnet der Autor des Artikels. Selb mit der Prufung der Post. Versuchen Sie ununterbrochen, sich mit einer Sache von 30 bis 50 Minuten zu beschaftigen, und die Kreativitat wird von sich aus erhoht werden.

Auerdem bemerkt Lewitin, die Forschungen haben vorgefuhrt, dass der Spaziergang auf der Natur oder das Abhoren der Musik den traumerischen Zustand provozieren kann: Es gilt wie der Knopf des Gehirnneuladens und lasst die auerst notwendige Moglichkeit auf jenen ansehen, als Sie sich beschaftigen, von der Seite her.

Die radikale Idee daruber, dass die Losung des Problems irgendwelche Zeit einnehmen kann soll diese Minute nicht erreicht werden, kann den Prozess der Annahme der Losungen und sogar auf unsere Wirtschaft tief beeinflussen, – schreibt der Autor und es fuhrt das Beispiel an. Nach einigen Einschatzungen, die medizinischen Fehler, die man vermeiden konnte, – der dritte Grund der Sterblichkeit in den USA. Sie wollen doch, dass Ihr Arzt die richtige Diagnose abgefasst hat, es ist nicht obligatorisch, damit es augenblicklich war, – bemerkt er.

Dazu vom biologischen Standpunkt in der Arbeit die Pausen nutzlich zu sein. Es ist noch besser, zu schlummern: sogar 10 Minuten des Traumes verbessern die kognitiven Fahigkeiten, verringern die Schlafrigkeit und die Ermudung.

Wenn wir regelmaig angewohnt werden werden, den Urlaub – der gegenwartige Urlaub, mit Abstand von der Arbeit zu nehmen, – und, die Zeit fur den Traum und die Betrachtung zu erubrigen, konnen wir einige sehr komplizierte weltweite Probleme besser entscheiden und werden wir uns dabei glucklicher und sich erholend fuhlen, – verbucht Lewitin.