Der Nutzen des Urlaubes

Der Grunder und der Besitzer der Gesellschaft Virgin Richard Brenson hat von der Effektivitat der Politik der Uberlassung der unbeschrankten Zahl der Tage des Urlaubes mit dem Untergebenen erzahlt. Der Posten des Geschaftsmannes zum vorliegenden Thema ist in seinem Blog auf der Webseite der Gesellschaft Virgin erschienen, schreibt lenta.ru.

In der veroffentlichten Mitteilung Brenson hat die Uberzeugung geauert, dass sich der normierte Werktag und der Zeitplan der Urlaube seit langem beseitigt haben, da okonomisch unvorteilhaft fur die Mehrheit der Gesellschaften und ungeeignet fur die Fachkrafte sind.

«Die Losung uber den Urlaub ubernimmt der Arbeiter — wenn fuhlt, dass ihm etwas Stunden, den Tag, die Woche oder den Monat der Erholung notig sind. Die Idee besteht darin, dass der Mitarbeiter solche Losung nur in diesem Fall fassen wird, wenn er auf 100 Prozente uberzeugt ist, dass seine Abwesenheit auf der Arbeit der Sache nicht beschadigen wird», — hat von den Grunden der Geschaftsmann mitgeteilt.

Brenson hat bemerkt, dass die Produktivitat bei solchem Herangehen wachst, da die Menschen in die Lage kommen, sich mit den personlichen Fragen zur fur sie bequemen Zeit, und auf der Arbeit zu beschaftigen, nur an das Business zu denken.

Fruher trat der Milliardar fur das Recht der Mitarbeiter schon auf, entfernt zu arbeiten.
Richard Brenson — einer der reichsten Bewohner Grobritanniens, der Grunder der internationalen Gesellschaft Virgin Group, die neben den 400 Gesellschaften verschiedenen Profils einschliet. In September 2014 war der Unternehmer als der beste Leiter fur letzt das halbe Jahrhundert (nach der Version der britischen Ausgabe Sunday Times) genannt.

Der Chef Virgin ist durch die extravaganten Taten bekannt. Zum Beispiel, in 2013 wurde der Geschaftsmann in die Stewardess umgekleidet und hat auf dem Flug des Konkurrenten gearbeitet.