Oder zu prugeln, nicht zu prugeln

Die Forschung, die in 2012 in die USA durchgefuhrt ist, hat vorgefuhrt: die Halfte der Frauen und neben dem Drittel der Manner meinen, dass ihrem Kind manchmal die gute Prugelstrafe nicht stort. Einige meinen: die Elternwarme und die Liebe konnen die negativen Folgen der korperlichen Strafen glatten. Es erzahlt durchaus nicht so meddaily.ru
Mit der Verbannung auf CNN.

Die Gelehrten haben aufgeklart: man braucht sich, am Kind nicht zu vergreifen, da es sein Gehirn beeinflusst. Es handelt sich nicht nur uber psychologisch, sondern auch um die physiologischen Folgen. In 2009 sind die Forscher zum Schluss gekommen: die strengen korperlichen Strafen wirken sich auf die Entwicklung des Gehirns der Kinder aus. Unter den strengen korperlichen Strafen meinten sie wenigstens eine Prugelstrafe fur den Monat im Laufe von drei Jahren, unter Ausnutzung des Riemens und anderer Hilfsgegenstande.

Bei den Kindern, die sich solchen Strafen regelmaig unterzogen, es war weniger grauen Stoffes auf den Gebieten des Gehirns, die mit den Depressionen verbunden sind, der Rauschgiftsucht und anderen psychischen Verwirrungen. Auch wurde die Verbindung zwischen der Zahl des grauen Stoffes auf diesen Gebieten und IQ des Kindes beobachtet. Die Forschung 2010 hat vorgefuhrt: die korperlichen Strafen des dreijahrigen Kindes wie mindestens 2 Male erhohen das Niveau seiner Aggression im funfjahrigen Alter im Monat. Wenn solche Strafe von der Mutter stammt, gibt es das Risiko der Senkung der kognitiven Fahigkeiten. Am meisten beeinflusst starker als Prugelstrafe die Kinder im Alter von 5 bis zu 9 Jahren.

Die Gelehrten bemerken: Je grosser des grauen Stoffes im Gehirn, desto starker, die Fahigkeit der Folge der Handlungen zu bewerten. Die korperliche Strafe des Kindes fur die Abwesenheit der Selbstkontrolle setzt es auerstande, das Verhalten zu verbessern. Die Kinder bekommen die Kontrolle von auen, aber die innere Position kann sich nicht bilden. Der Professor Elisabeth Gerschoff, die sich mit dem Studium der korperlichen Strafen im Laufe von den 15 Jahren beschaftigt, bemerkt: Keine Forschung hat vorgefuhrt, dass die Prugelstrafe die positive Wirkung bringt. Die Mehrheit von uns wird stehenbleiben, wenn uns schlagen, aber kaum kann es etwas lehren.