Die Lekture anstelle der Scheidung

Der argentinische Richter in der Stadt Rossario hat die auf die Scheidung reichenden Eheleute verpflichtet, zum Gericht zusammen mit den Kindern zu kommen und, zusammen die Erzahlung Antuana halt Saint-Exuperys Kleiner Prinz zu lesen, sowie andere Literatur uber die Ethik und die Moral, teilt newsru.com mit der Verbannung auf die argentinische Ausgabe Agencia Diarios y Noticias und die Russische Nachrichtenagentur Neuheit mit. Die Losung war es ist vom Richter in den familiaren Fragen Rikardo Dutto ublich. Er hat berucksichtigt, dass vom Verhalten der ehemaligen Eheleute, die strengstens verzichteten, sich zu umgehen, ihre Sohne 13 und 6 Jahre (einer der Teenager nach der Scheidung blieb mit der Mutter, und anderen – mit dem Vater leiden). Nach Meinung des Richters, das ahnliche Verhalten stort den Kontakt zwischen den Brudern und stellt die Interessen der Seiten des Konfliktes hoher als Interessen des Kindes.

Der Richter hat beschlossen, dass im Laufe vom Monat die Eltern zum Gericht und unter Aufsicht des speziellen Mitarbeiters innerhalb einer Stunde, die Erzahlung Kleiner Prinz, den Text die Konventionen fur die Rechte des Kindes und das Buch spanischen Philosophen Fernando Sawatera die Ethik fur Amadora (eine Serie der Skizzen uber die Probleme der Moral und der Ethik zu lesen) einmal pro Woche kommen sollen. So halt der Richter, der Vater und die Mutter konnen die Kinder besser verstehen und, in ihnen die Personlichkeiten verstehen, was eine minimal notwendige Bedingung fur ihre Erziehung und die Bildung ist. Wenn jemand aus den Eltern den Rechtsspruch freiwillig nicht erfullen wird, so kann der Richter die Losung fassen, sie zur Stelle fur die Lekture der Bucher mit Hilfe der Krafte der Rechtsordnung zu liefern, ist notig es aus dem gerichtlichen Verdikt.

Den Rechtsspruch erlauternd, hat der Anwalt in den familiaren Fragen Alsira Janijeri erklart, dass so der Richter geschaffen hat, die komplexe Losung des Problems der sich in der Krise befindenden Familie zu finden. Manchmal halt sich das Gericht der Mutter oder des Vaters zu einer Partei, und diese Losung wird den Eltern wirklich helfen, den Dialog zu beginnen, das fruher wegen der standigen Streite nicht war, – hat der Anwalt gesagt.