Die Auktion der vergessenen Sachen

Sechs Tausende Sachen hat auf die Auktion die Polizei der offentlichen Sicherheit der portugiesischen Stadt dem Hafen ausgestellt.

Es ist bemerkenswert, dass niemand das Sortiment speziell auswahlte, unter dem sich die Notebooks fur 255 Euro, die Zeichenbretter fur 200 Euro, die Kappen fur die Kleidung fur 3 Euro erwiesen haben. Es ist alles es war von den Bewohnern und den Gasten der Stadt verloren, ja hat den Besitzer nicht gefunden, ubergibt Rosbalt mit der Verbannung auf die Russische Zeitung.

Nach einigen Monaten des Einlagerns der herrenlosen Gegenstande der Macht haben sich entschieden, ihnen zu entgehen, wunschend eingeladen, die Waren nach dem sehr niedrigen Preis, und nebenbei zu erwerben, die Finanzlage ein wenig zu verbessern.

Die offizielle Quelle der Polizei hat bestatigt, dass die Auktion das sehr groe Interesse unter den Ortsbewohnern erweckt hat. In den kleinen Saal, wo die Veranstaltung ging, wurde etwa 50 Gluckspilze angefullt, die dazugekommen sind, solange, bis vor ubrig einzugehen es wurden die Turen geschlossen.

So die Veranstalter der Auktion, sie erwarteten solche Agiotage nicht und in folgendes Mal werden den Saal mehr wahlen, da es erwartet wird, dass in folgendes Mal der Schmuck aus den Edelmetallen, vergessen, verloren nicht findend der Wirte verkauft werden wird.

Die Portugiesen bringen in die Polizei der Sache allerseits: aus den Parks, den Handelszentren, der Restaurants, der Zuge und der Busse. Die am meisten verbreiteten Funde — die Tasche mit der Kleidung, die Schirme, die Koffer, Handys, die Notebooks, die Zeichenbretter und den Schmuck. Aber es gibt auch einzigartig, zum Beispiel, die Zahnprothese, die, auf dieser Auktion fur 20 Euro ubrigens gekauft haben.

Der Vorgesetzte der Polizei der Stadt dem Hafen ist uberzeugt, dass die ahnlichen Veranstaltungen regelmaig durchgefuhrt werden werden, und es wird dem Staatsschatz Zehntausende Euro bringen.