Die Rattenspinngesellschaften

Im interaktiven Museum der mittelalterlichen Schrecken London Dungeon war das ungewohnliche Cafe geoffnet. Fur die Sendung der Atmosphare, die der Thematik des Museums entsprechend ist, dessen Expositionen vom Auersten den Seiten der Geschichte der Hauptstadt Britannien gewidmet sind, im Kaffeehaus, das unter den finsteren Keller stilisiert ist, sind 18 Ratten enthalten.

Die Nagetiere ganz nicht furchtbar – alle Interessierten, die auf die Tasse des Kaffees kamen, konnen und poderschat auf den Handen der Tiere bugeln. Wie Metro ubergibt, war die Konzeption des Rattencafes bei popular jetzt der Einrichtungen ausgeliehen, wo man den Kaffee in der Gesellschaft mit den Katzen austrinken kann.

Obwohl die Titel vieler Platten im Cafe mit den Ratten verbunden sind, versichert die Fuhrung der Einrichtung, dass kein von ihnen aus den Nagetieren vorbereitet ist. Zum Beispiel, hier konnte man das Getrank unter dem Titel Kryssutschino genieen.

Ungeachtet was ist solches ungewohnliche Format des Cafes in erster Linie fur die Unterhaltung erdacht, die Autoren der Idee haben auch eine wichtige Aufgabe – die fur die langen Jahre unverdient befleckte Reputation chwostatych die Tiere zu rehabilitieren, schreibt NEWSru.com mit der Verbannung auf The Daily Mail. Freilich, wie die britische Ausgabe mitteilt, das ungewohnliche Cafe war nur auf einen Tag, aber geoffnet da sich die Aktie sehr erfolgreich erwiesen hat, die Organisatoren haben vor, die Rattenspinngesellschaften auf der regelmaigen Grundlage zu veranstalten.