Dass die Russen trinken

Vom allrussischen Zentrum des Studiums der offentlichen Meinung (WZIOM) sind die Ergebnisse der Forschung veroffentlicht, aus denen, dass auch klar ist wie die Russen trinken. Im Verlauf der Forschung haben die Soziologen 1600 Menschen in 130 befragt hat ` nnych die Punkte Russlands bedrangt, teilt MedikForum mit.

Laut den Prognosen des Ministeriums fur Gesundheitswesen, die Russen werden weniger trinken: wenn in 2013 auf einen Bewohner der Russischen Foderation 12,5 Liter des Spiritus fielen, so wird in 2020 diese Kennziffer bis zu 10 Litern sinken. Nach dem Bericht WZIOMa, die Nuchternheit, wie die Norm des Lebens, in den russischen Regionen wirklich eingefuhrt werden wird, obwohl es, moglich, nicht so, wie es schnell ist wunschenswert ware.

Die von den Soziologen vorgestellten Ergebnisse der Umfrage sagen daruber, dass nur 3 % der Russen den festen Alkohol jede Woche trinken, und das Viertel der Russen wenden es sogar seltener eines Males im Monat an. Der achte Teil der Bevolkerung (12 %) gonnen sich die festen alkoholischen Getranke 1-2 Male im Monat. Aber es gibt als mehrere Halfte der russischen Burger dabei (58 %) trinken des Wodkas uberhaupt nicht, sowie enthalten sich des Gebrauches anderer stark alkoholhaltiger Getranke.

Betreffs des Weines (der Sekt auch in dieser Gruppe), hat 1 % der Befragten eingestanden, was es wochentlich trinkt. 8 % der Russen trinken den Wein 1-2 Male im Monat. 32 % erlauben sich ein wenig Schuld nur fur die Ausnahmefalle.

Das popularste alkoholische Getrank bei unseren Landsleuten, wie die Umfrage zeugt, bleibt das Bier – es nimmt die fuhrende Stellung schon nicht das erste Jahr. 10 % trinken pennyj das Getrank wochentlich, 20 % – 1-2 Male im Monat, und 13 % die Russen gonnen sich, das Bier seltener eines Males im Monat auszutrinken. Jedoch der Mehrheit das Bier immerhin nicht nach dem Geschmack: 55 % haben gesagt, dass es uberhaupt nicht anwenden.

Als die am wenigsten angewendeten Getranke haben sich die alkoholischen Cocktails erwiesen: 87 % der Befragten trinken sie gar nicht.

Wir werden bemerken, dass der Alkoholismus der haufigste Grund ist, nach dem die russischen Familien zerfallen, wessen Niveau der Scheidungen in der UNO als der Hochste anerkannt war. Die Kennziffer des Gebrauches des Alkohols pro Kopf der Bevolkerung in 10 Liter im Jahr, nach dem das Ministerium fur Gesundheitswesen strebt, ist auch die sehr hohe Zahl. Heute halt die Fuhre fur die Norm 8 Liter im Jahr.