All posts in Gluck

Die Kampfe fur die Klimaanlage

Categories: Gluck
Kommentare deaktiviert für Die Kampfe fur die Klimaanlage
Die Buroarbeiter haben sich erwiesen sind geneigt, die Klimaanlagen am Arbeitsplatz fur die gerade Drohung der Gesundheit zu halten, es wird in der Pressenotiz rekrutingowoj die Internet-Gesellschaften HeadHunter, bekommenen Lenta.ru berichtet. Die Experten haben auch das Niveau der Aggression in den Kampfen der Kollegen fur das Pult von der Klimaanlage und insgesamt die Beziehung der Mitarbeiter zur Sommerhitze aufgeklart.

Aus den Befragten 1600 Buromitarbeiter jeden hat zehnter den Wunsch geauert, damit in seinem Buro die Klimatechnik nicht war. Und es, wie sich herausgestellt hat, nicht umsonst: jeder zweite Befragte, unabhangig hat von der Beziehung zur Nutzung der Klimaanlage, eingestanden, was sich schon wegen der viel zu niedrigen Temperatur mehrmals erkaltete, die von den Kollegen ausgestellt ist. Sieben Prozente der Befragten haben sich beklagt, dass wegen der kunstlichen Kuhle standig krank sind.

Die Experten haben auch erkannt, inwiefern in den Buros oft ist es geschehen die Streite wegen der Klimaanlage und dass die Arbeiter machen, wenn sich ein standig erkalten, und andere beklagen sich die Hitze.

Fur den Fall, wenn die Temperaturwahrnehmung mit den Klimapraferenzen der Kollegen nicht ubereinstimmt, jeden geniert sich vierter, es zu erklaren, versuchend, mit der Hitze oder der Kalte aus eigener Kraft zurechtzukommen (ukutatsja in den Rollkragenpullover, des heissen Tees auszutrinken).

Die Mehrheit der Befragten hat postojat fur die Gesundheit fertigmeldet. So haben 62 Prozente eingestanden, dass auf bestehen — uberzeugen aufzunehmen oder, die Klimaanlage auszuschalten, sich auf die Empfindungen stutzend. Den ahnlichen Wunsch, komfortabel fur sich das Klima im groen Kollektiv nicht selten zu schaffen bringt zu den Konflikten: 28 Befragte haben eingestanden, dass von ihm hingefuhrt wurde, mit den Kollegen wegen verschiedener Blicke auf das Temperaturregime zu schimpfen.

Man braucht, zu bemerken, dass die eingetretene Sommerhitze unmerklich nicht geht: zwei Drittel der Befragten haben eingestanden, dass wegen der hohen Temperatur ihre Arbeitsfahigkeit wesentlich gesunken ist.

Die Methodologie der Durchfuhrung der Umfrage von der Gesellschaft HeadHunter wird nicht geoffnet.


Die realistischen Modellpuppen

Categories: Gluck
Kommentare deaktiviert für Die realistischen Modellpuppen
Das popularste Netz der amerikanischen Geschafte der Kleidung JCPenney hat der Kritik der Gesellschaft gelauscht und hat die Modellpuppen mit den nicht realistischen Proportionen darauf ersetzt, die aufgrund der gegenwartigen menschlichen Korper gemacht sind, schreibt MedikForum.

In den letzten Jahren hat ein ganzer Kampf mit fruher scheinend unerschutterlich fur die Industrie der Schonheit von den Erscheinungen, ahnlich der Magerheit der Modelle, der retuschierten Sterne auf den Umschlagen der Zeitschriften und sogar der Modellpuppen angefangen. Die Aktivisten behaupteten, dass die modernen Modellpuppen uber die nicht realistischen Proportionen des Korpers verfugen, die ihnen vorteilhaft einerseits erlauben tatsachlich eine beliebige Kleidung, in der Realitat nicht herankommend der Mehrheit der Kaufer, und mit anderem zu demonstrieren, — bei den Menschen den Minderwertigkeitskomplex herbeizurufen.

Die habenden uberflussigen Kilogramme, die nicht hohe Groe oder irgendwelche Defekte die Kaufer fuhlen sich beim Blick auf die Modellpuppen mit den tadellosen Proportionen des Korpers nicht allzu prima. Und bei den Teenagern mit der labilen Psyche, wie es behauptet wird, kann sich dismorfitscheskoje die Verwirrung des Korpers uberhaupt entwickeln, was zu anoreksii oder bulimii bringen wird.

Das Netz JCPenney hat sich entschieden, den Kritikern zu antworten und, die Funf der Modellpuppen nach dem Vorbild und der Ahnlichkeit funf Freiwilliger zu schaffen. Unter ihnen – die Frau im Rollstuhl, der Mann der Basketballgroe, verfugend uber die tuchtige Zahl des uberflussigen Gewichts die Mutter, den Zwerg und den jungen Mann, bei dem beide Beine amputierten. Die Modellpuppen in der Genauigkeit wiederholen alle Besonderheiten der Korper der Freiwilligen, und sie sind im Schaufenster des Geschaftes in New York schon erschienen.

Ubrigens kritisierten JCPenney fur die Neigung zu den supermageren Modellpuppen besonders, und jetzt bleibt es ubrig, zu erkennen, inwiefern die mehr realistischen Puppen helfen werden, die Verkaufe der Kleidung zu vergrossern. Das Experiment, wie es berichtet wird, wird bis zum Ende des Augustes dauern.